Sie befinden sich hier: Verein

Unser Verein,
der Ballon-Club Kinzig e.V. Langenselbold

Im Jahre 1973 wurde der Ballon-Club Kinzig e.V. (BCKL) von sieben Freunden gegründet.
 
Verbunden mit der Gründung des BCKL war auch der erste Schritt zur Anschaffung eines eigenen Heißluftballons, und am 24. August 1975 startete der schwarz-rot gestreifte D-KINZIG vom Gelände des Langenselbolder Aero Clubs zu seiner Jungfernfahrt.
Dieser schwarz-rote Ballon findet sich auch im Emblem des BCKL wieder, jedoch musste der Ballon nach 30 Jahren treuen Diensten und vielen schönen Fahrten stillgelegt werden.

Am 25. Januar 1979 wurde dem Verein die Ausbildungsberechtigung erteilt. Seither konnten über 50 Mitglieder erfolgreich eine Pilotenausbildung absolvieren.

1987 wurde auf eigenem Gelände eine Ballonhalle in Eigenleistung gebaut und eine Flüssiggas-Tankanlage errichtet. Ohne diese wichtige Investition wäre der Fahrbetrieb in der heute erreichten Größenordnung nicht mehr denkbar.

Neben der Möglichkeit bis zu 8 Ballonanhänger unter zu stellen verfügt der BCKL über eine Reparatur- und Wartungshalle, eine Werkstatt, Sanitärräume sowie ein Büro.

Somit hat der Ballon-Club Kinzig e.V. eine hervorragende Infrastruktur geschaffen, und ist mit seinen über 120 Mitglieder heute einer der größten Ballonsportvereine in Deutschland.