Sie befinden sich hier: Aktuelles » Berichte 2019

Berichte 2019


Unser Neuer: D-OUMI

Zur Förderung des Ballonsports wird die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit der in Hanau-Wolfgang ansässigen Firma Umicore AG & Co. KG und dem Ballonclub Kinzig e.V. (BCKL) durch die Beschaffung  einer neuen Ballonhülle weiter fortgeführt.
Pünktlich zum Saisonstart hat der geschäftsführenden Vorstand des BCKL die neue Ballonhülle und den von der Firma Design & Werbung von der Burg neu gestalteten Ballonanhänger in Schweich bei Trier beim einzigen in Deutschland ansässigen Heißluftballonhersteller Firma Schroeder fire balloons abgeholt.
Nach der Ballontaufe wird der Ballon dann im Ronneburger Hügelland und darüber hinaus in ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern in den nächsten Jahren am Himmel zu sehen sein.


Von links nach rechts: Leo Ersfeld (Schroeder fire balloons), Andreas Heck (2. Vorsitzender BCKL), Astrid Carl (1. Vorsitzende BCKL), Dr. Bernd Richter (Schatzmeister BCKL), Jörg v. d. Burg (Design & Werbung)

Das erste Aufstellen des 3400 m3 großen Heißluftballons  erfolgt durch den Hersteller, um alle Funktionen, Passgenauigkeit und Qualität detailliert vor Auslieferung zu prüfen

Text und Bilder: Andreas Heck
2.3.19


Tannheim 2019 - ein ausführlicher Bericht von Uschi

PDF (6GB)

Text: Ursula Zappe
Bilder: Jörgen Traum
25.2.19


Tannheim 2019

Vom Tiroler Schnee in den Tiefschnee im Allgäu

An Schnee war in diesem Jahr kein Mangel, sowohl im Tannheimer Tal als auch in den Landegebieten im Allgäu war er in großen Mengen vorhanden. Zwar zauberte er eine herrliche Landschaft, erschwerte aber die Ballonbergung mitunter erheblich.


Wie in den vergangenen Jahren waren zwei Teams vor Ort, dieses Mal mit den Ballonen Weitz und Schröder. Da das Wetter nicht durchgehend ballontauglich war, blieb auch Zeit, die herrliche Landschaft mittels Lift zu genießen oder durch den Winterwald an den Vilsalpsee zu wandern.


Somit war der Ausflug ins Tannheimer Tal in Tirol wieder ein guter Start in ein neues Ballonjahr, das mit der Hessekabb, einer neuen Ballonhülle und der Ausbildung eines jungen Piloten ein erfolgreiches Vereinsjahr zu werden verspricht.

Text und Bilder: Jörgen Traum
28.1.19